Kettensäge / Motorsäge

Kettensäge oder Motorsäge ?  Wir informieren Sie über die Kettensäge und geben Ihnen Kauftipps

 

kettensäge

>Zur Kettensäge mit Topbewertungen auf das Bild klicken<

Vorab möchten wir die Frage klären ob Kettensäge oder Motorsäge? Kettensäge wird häufig auch einfach nur Motorsäge genannt und somit ist die Motorsäge und Kettensäge praktisch das Selbe.

Früher wurden die Bäume noch mit Äxten und purer Muskelarbeit gefällt und anschließend bearbeitet. Später fanden die ersten Änderungen statt, nachdem die ersten Sägen einen kleineren Bereich benötigten, um einen Baum zu fällen.

Abholzung

Es werden pro Minute weltweit Flächen von einer Größe über 35 Fußballfeldern abgeholzt. Bäume sind nicht nur wichtig  da sie Kohlenstoff speichern und wenn Wald verschwindet Kohlendioxid freigesetzt wird , sondern das Abholzen ist auch maßgeblich für den Klimawandel verantwortlich. Weiterhin werden durch das unnötige Abholzen Lebensbereiche von Tiere zerstört. Wir bitten Sie diese Aspekte zu berücksichtigen ,bevor unnötig ein Baum gefällt wird.

Wir möchten auch diesen sehr wichtigen Aspekt erwähnt haben.

Da diese Methode jedoch auch noch sehr viel Muskelkraft kostete und zudem viel Zeit in Anspruch nahm, wurden im Laufe der Zeit weitere Geräte entwickelt. Im 19 Jahrhundert war es nun so weit und die ersten Sägen wurden entwickelt ,die jedoch von 2-3 Personen bedient werden mussten. Im 20 Jahrhundert folgten schließlich die ersten elektrisch und Benzinbetriebenen Motorsägen , die nicht nur leicht waren sondern auch Mobilität garantierten. Doch wurde die Kettensäge immer noch von 2 Personen bedient und das wollte man auch ändern. So wurde im Laufe der Zeit die Kettensäge erfunden, dessen Bedienung von einer Person ausgeführt werden konnte. Diese Kettensäge legte den Grundstein für die Motorsägen bzw. Kettensägen die heute hergestellt werden.

Die verschiedenen Typen der Kettensäge – Wir beginnen mit der Benzin Kettensäge

 

Die beliebtesten und bekanntesten Kettensägen sind die Benzin Kettensägen, die durch Ihre Leistungsfähigkeit so beliebt sind. Diese Art der Motorsäge hat verschiedene Leistungsklassen .  Diese Motorsägen beginnen bei 1800 Watt und eigen sich daher sehr gut für die Arbeiten im Garten. Mit diesen Kettensägen lassen sich Äste gut absägen und auch Stämme für den Vorrat im Winter vorbereiten. Ist die Kettensäge jedoch leistungsstärker , die bis zu 2800 Watt erreichen können, ist die Verwendung von längeren Sägeschwertern ohne das dies auf die Schnittleistung auswirkt, möglich. Hat die Motorsäge eine Leistung die über 2800 Watt reicht ,ist der Einsatzgebiet vor allem im professionellen Bereich.

kettensäge
motorsäge
kettensägen

Die Elektro Kettensäge – Eine Kettensäge ohne Abgase

 

Die Elektro Kettensäge wird als alternative zur Benzin Motorsäge verwendet und stellt eine gute Alternative dar. Diesen Kettensägen sind gut für Gartenarbeiten gedacht , aber auch anderen handwerklichen Vorhaben. Mit der Elektro Kettesäge werden bspw. kleinere Bäume gefällt und entastet, aber auch der Rückschnitt von Obstbäumen ist mit einer Elektro Kettensäge möglich. Eine Elektro Kettensäge ist auch hervorragend für Arbeiten im Haus oder in geschlossenen Räumen möglich, da die Elektro Motorsäge , keine Abgase bildet. Die Akku Kettensäge ist wie die Elektro Kettensäge ohne Abgas, ergänzend jedoch auch noch mobil. Da die Leistungsfähigkeit dieser Sägen nicht dem derer mit Netzkabel ausreicht, sind diese Kettensägen nicht für Forstarbeiten bedacht. Für einen Hobbygärtner ist diese Kettensäge jedoch für und um den Garten anwendbar. Dabei spielt es keine Rolle ob die Kettensäge um dünne Bäume zu fällen verwendet wird, um Äste zu stutzen und das Ausasten von Obstbäumen oder dem Vorbereiten des Kaminholzes für den Winter.

elektro kettensäge
elektro makita

Die Einhand Kettensäge – Beliebt bei Arbeiten zur Baumpflege

 

Das praktische an dieser Motorsäge ist, das viele Funktionen mit einer Hand bedient werden können. So befindet sich bspw. am Hauptgriff an der Oberseite  die Sperrtaste und der Gashebel. Diese Art der Kettensäge wird meistens für Arbeiten der Baumpflege angewendet, um Äste abzusägen , die schwer zu erreichen sind. Da sich bei den anderen Kettensägen der Hauptgriff an der Rückseite befindet , ist die Handhabung schwieriger und auch die Verletzungsgefahr höher .Die Ausstattung dieser Motorsägen ist vorwiegend mit kurzen Schienen mit einer Nutbreite von 1,1 oder auch 1,3 mm und einer Ketteteilung von 3/8 oder ¼ Zoll ausgelegt .Da diese Kettensägen schmale und kurze Führungsschienen haben benötigen, brauchen diese Motorsägen nicht so viel Leistung und sind auch deswegen mit schwächeren Motoren ausgerüstet, die auch leichter sind.

einhand kettensäge

Der Hochentaster – Die Kettensäge die aus drei Einheiten besteht.

 

Der Hochentaster ist eine Kettensäge die aus 3 Einheiten besteht. Im unteren Teil befindet sich die Motoreinheit die durch Benzin, Akku oder Netzkabel betrieben wird. Den Mittelteil bildet ein Schaft ,dieser Abhängig vom Modell sich entweder teleskopieren lässt oder aus Teilstücken zusammenstecken lässt um somit dann die Arbeitshöhe festlegen zu können. Am oberen Ende dieser Kettensäge befindet sich die Schneideeinheit .Diese besteht aus Sägekette ,Sägeschwert und einem Öltank. Um den Reibungswiderstand zu verringern ,enthält der Öltank Sägekettenöl , der mit einer automatischen Ölpumpe das Öl zwischen der Sägekette und dem Schwert transportiert.

Das hat auch den Effekt das die Lebensdauer des Gerätes verlängert wird. Der Hochentaster  wird zum sicher Ausasten vom Boden aus aus eingesetzt. Vorteilhaft ist daher im Gegensatz zu anderen Kettesägen ,das die Notwendigkeit entfällt, eine Leiter oder Hebebühne zu benötigen, auf diese man steigen müsste um die Motorsäge zum Einsatz bringen zu können.

hochentaster
motorsäge
kettensäge

Bekannte Kettensägen Hersteller

 

Sie sollten auch bei der Kettensäge auf die Qualität achten und auf Hersteller zugreifen ,die für zuverlässige und langlebige Geräte bekannt sind ,die auch für den professionellen Bereich Motorsägen herstellen. Zu diesen gehören die beiden Hersteller Stihl und Husqvarna. Diese Geräte dieser Hersteller wiesen eine gute Ausstattung und eine überdachte Sicherheitsfunktion auf, die Arbeiten mit der Kettensäge  angenehmer und vor allem sicherer machen. Bei dem Hersteller Dolmar  der auch benzinbetriebene Motorsägen herstellt, sind gut für Einsteiger geeignet und für welche denen das Sägen Spaß macht. Für Elektro Kettensägen zeichnet sich der Hersteller Makita aus. Dabei bietet der Hersteller Kettensägen die mit Netzkabel aber auch Akkugeräte betrieben werden. Diese Kettensägen werden durch Ihre kompakte Bauweise vor allem im Garten geeignet , um kleinere Arbeiten durchzuführen.

STIHL Kettensägen

stihl

HUSQVARNA Kettensägen

husqvarna

MAKITA Kettensägen

makita

Welche Sicherheitseinrichtung bieten Kettensägen?

 

Damit für den Kettensägeführer das Arbeiten mit der Motorsäge sicher ist, sind an der Kettensäge Schutzfunktionen eingebaut.

Die Sperrtaste :

  • Um den Gashebel bedienen zu können muss als erstes die Sperrtaste gedrückt werden.

Die Auslaufbremse:

  • Die Auslaufbremse stoppt die Kettensäge, sobald der Gashebel losgelassen wird.

Die Trägheitsbremse:

  • Sollte ein starker Rückschlag der Motorsäge stattfinden, wird die Trägheitsbremse ausgelöst und bringt dien Kette innerhalb einer Bruchsekunde die Kette zum Stillstand.

Die manuelle Kettenbremse:

  • Je nach Modell wird dieser , über mehrere Wege ausgelöst . Hat die Motorsäge einen Handschutz, wird dieser nach vorne gedrückt. Es gibt aber auch Modelle , die Stoppen in dem man den Hauptgriff loslässt und damit die Hand vom Gashebel und der Sperrtaste nimmt.Es gibt auch Kettensäge Modelle die einen zusätzlichen Handschutz bieten, der über dem Hauptgriff ist, der nach oben gedrückt werden muss um die Kettenbremse auszulösen.

Der Kettenfänger:

  • Diese Funktion fängt die Kette , falls diese abspringt oder bricht.

Die Ausstattung und der Komfort der Kettensägen

 

Wichtig ist natürlich auch der Komfort und die Ausstattung der Kettensägen um besser und angenehmer arbeiten zu können

Die elektrische Griffheizung:

  • Der Haupt –und Führungsgriff wird nach dem Einschalten erhitzt , somit bleiben Sie Kälte, eis-und schnee frei

Die Vergaserheizung

  • Diese Funktion bei der Kettensäge verhindert das Vereisen  des Vergasers bei niedrigen Temperaturen

Der ausklappbare Hacken:

  • Es gibt Modelle bei den Einhandskettensägen die über einen ausklappbaren Haken eine Tragseilbefestigung ermöglichen.

Die Vibrationsdämpfung:

  • Dies reduziert  die Vibration die von der Motorsäge auf die Hände wirkt.

Die automatische Kettenschmierung:

  • Diese Funktion sorgt dafür ,das die Kette während der Arbeit geschmiert wird und somit der Verschleiß der Motorsäge verringert wird.

Die mengenregulierende Ölpumpe:

  • Dies ermöglicht das Regulieren der Ölmenge für die Kettenschmierung.

Der Ölstandkontrollfenster:

  • Wie der Name schon sagt ermöglicht diese Funktion das Ablesen des Füllstandes des Kettenöltanks.

Die Carving Führungsschniede:

  • Mit dieser Funktion können Sie wie ein Schweizer Messer schnitzen, somit Schnittsarbeiten an Stämmen und Holzklötzen mit der Kettensäge vornehmen.

Dekompressionsventil:

  • Eine Kettensäge der diese Funktion hat , kann leichter nach dem drücken gestartet werden.

Kabelentzugentlastung:

  • Die Kabelentzugentlastung schützt vor einer ungewollten Trennung der Steckverbindung der Kettensäge vom Verlängerungskabel.

Fazit über die Kettensäge / Motorsäge

 

Je nachdem für was für Aufgaben Sie die Kettensäge einsetzen möchten und wie häufig Sie die Motorsäge einsetzen möchten, sollten Sie schon im Vorfeld bevor Sie eine Kettensäge kaufen sich Gedanken machen. Für Arbeiten im eigenem Garten reichen oder zum Sägen von Kaminholz reichen schon Elektro Kettensägen meistens aus. Bei professionelleren Arbeiten am stärkeren Holz ,sollte einen benzinbetriebene Kettensäge erworben werden. Diese sind mobiler und haben auch eine stärkere Leistung.Möchten Sie sich eine Kettensäge kaufen möchten oder aber auch einen Hochentaster , sollten Sie bedenken das diese Motorsägen mit größten Respekt und Erfahrung gekauft werden sollten. Achten Sie bitte auch darauf die geeignete Schutzkleidung mit der Kettensäge zusammen zu bestellen, dazu zählen eine Schutzbekleidung und auch der geeignete Helm und diese unbedingt bei jeder Arbeit mit der Motorsäge zu tragen. Sie sollten wenn Sie noch keine Erfahrung mit der Kettensäge haben überlegen, ob Sie nicht doch lieber an einem Motorsägenkurs teilnehmen möchten, da dies Ihrer eigenen Sicherung und deren in unmittelbarer Nähe dient.