Gartenhaus Ratgeber

Gartenhaus Ratgeber – Was Sie über ein Gartenhaus wissen sollten

 

gartenhaus

Zum Geräteschuppen

Ein hochwertiges Gartenhaus sollte ,  gemütlich, praktisch und schön sein. Ein Gartenhaus sollte zudem für Gartengeräte oder auch andere Geräte genutzt werden, als Stauraum für Gartenmöbel dienen, kann aber auch ein Rückzugsort , wie ein Wohnzimmer funktionieren. Im Idealfall gibt das Gartenhaus Ihrem Garten  ein zusätzlichen Schönheitsfaktor zu Ihrem Garten und Grundstück.

Bevor Sie sich jedoch für ein Gartenhaus für welche Zwecke auch immer entscheiden sollten , sollten Sie noch einige wichtige Punkte zu beachten. Daher beantworten wir im folgenden alle wichtigen Fragen , die für Sie eine Kaufentscheidung erleichtern soll.

Ein Gartenhaus ist vielfältig einsetzbar

 

Bevor Sie sich ein Gartenhaus kaufen möchten, sollten Sie sich vorerst die Frage beantworten, für welche Zwecke Sie das Gartenhaus benötigen. Soll das Gartenhaus als ein Geräteschuppen dienen ist dieser anders aufgebaut als ein Gartenhaus der als Rückzugsort oder als zweites Wohnzimmer oder auch als Gästezimmer benutz werden soll.

Im Folgenden stellen wir Ihnen kurz die verschiedenen Gartenhaus Typen vor.

Der Geräteschuppen

 

Das Gartenhaus für Geräte auch Geräteschuppen oder Gerätehaus genannt, sollte praktisch und am Besten Quadratisch sein. Es dient als trockenen Ort zum Unterstellen von Gartengeräten, Rasenmäher und anderem Zubehör das vor allem vor Wind und Wetter schützen soll. Ein Gerätschuppen kann aber durch verschiedenste Extras aufgewertet werden. Zum Beispiel gibt es Geräteschuppen die eine Schiebetür haben um sperrige Gegenstände , aber auch Fahrräder besonders einfach verstauen lassen.

gartenhaus
geräteschuppen

Das Gartenpavillion

 

Ein Gartenhaus das als Gartenpavillion dient  vor allem im Grünen und Freien als schöne Sitzgelegenheit um sich zurück zu ziehen und zur Ruhe zu kommen. Ist dieses Gartenhaus dann auch noch zusätzlich überdacht, kann man an diesem Ort eine zeitlang verweilen. Ein Gartenpavillion gibt es in verschiedenen Varianten, von einem rundum geschlossenen bis zu halboffenen Formen hat dieses Gartenhaus einiges zu bieten. Je nach Geschmack bieten diese Arten von Gartenhäuser für jeden etwas.

Ein Wochenendhaus bzw. Freizeithaus

 

Diese Art von Gartenhaus ist natürlich von der Größe und Ausstattung nicht mit den üblichen Gartenhäusern zu vergleichen und unterscheiden sich daher enorm. Diese Art von Gartenhaus eigen sich nicht nur als Feriendomizil ,sondern bieten auch Gästen eine Unterbringung ,abhängig von der Größe des Gartenhaus.

gartenhaus
gartenhaus

Was versteht man unter dem Begriff Gartenhaus?

 

Der Begriff Gartenhaus kann in verschiedenen Weisen interpretiert werden und daher gibt es keine typischen Gartenhäuser. Diese sind stark nach Geschmack und der zur Verfügung gestellten Grundfläche abhängig und kann in verschieden Varianten gewählt werden. Es gibt Gartenhäuser die rustikal sind , aber auch diese die sehr modern und minimalistisch gebaut wurden. Die Gartenhäuser unterscheiden sich im Design, aber vor allem in der Form.

Es gibt Gartenhäuser die verschiedenste Eigenschaften darstellen , wie bspw. Eckhäuser ,Holzhäuser mit eine Flachdach, Gartenhäuser mit einer Veranda oder anderem Eigenschaften. Auch die Art des Materials, das Sie für das Gartenhaus bevorzugen ,beeinflusst die Optik des Gartenhauses.

Es gibt auch noch weitere Varianten eines Gartenhaus, dazu zählen z.B. ein Carport, das Kinderspielhaus eine Holzgarage sowie ein Gewächshaus. Dies sind nur einige Varianten von Gartenhäusern.

Das Gartenhaus von klassisch bis modern

 

Ein Gartenhaus ist nicht nur ein Ort zum entspannen und sich zurück zu ziehen oder zur Aufbewahrung von Gartengeräten oder anderen Gegenständen, sondern sollte auch vom Design und von der Optik an den restlichen Look des Gartens passen. Die Auswahl der verschieden Formen und Designs , sowie die Größe der Gartenhäuser ist heute so groß, das wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist. So ist die Gartenlaube bspw. rustikal und klassisch, wenn Sie aus stabilen Blockbohlen gebaut ist und ein Satteldach verfügt. Dabei sind die Fenster mit Rahmen aus Sprossen versehen und das Holz ist dabei klar gestrichen oder lackiert. Diese Arten von Gartenhäusern sind sehr häufig vertreten und beliebt ,da diese eine gemütliche Atmosphäre ausstrahlen. Sie sind vor allem in Strebergärten zu sehen. Es kann auch je nach Wunsch dieses klassische Gartenhaus mit Veranda bestellt werden, so das an warmen Nachmittagen mit Sonnenschein, ein Ort mit Schatten zur Verfügung steht. Die Fenster und Türen können mit Farbe von restlichen Design des Hauses abgegrenzt werden und das Gartenhaus bekommt noch mehr Charme.

Auch sehr beliebt sind die Gartenhäuser die klein sind, aber dem Aussehen eines realen Hauses mit originaler Größe ähneln, eigentlich die Miniatur eines Hauses darstellen sollen.

Bei diesen Häusern ist es üblich, das Sie eine Veranda und ein Satteldach verfügen und häufig an kleine Villen erinnern , die sicherlich den Wohnzimmer ersetzen können. Das Gartenhaus mit Maritimen Look , die durch runde Fenster und ein abgerundetes Dach und  eingesetzten Luftschächten auffallen, versetzt den Gartenhaus Besitzer in das Gefühl am Meer zu sein. Diese Gartenhäuser verleihen dem Besitzer das Gefühl sich gerade an fernen Orten zu sein. Auch mehrstöckige Gartenhäuser gibt es , die den Vorteil haben ,bspw. den oberen Platz als Schlafnische zu nutzen.

Gartenhäuser und die Bauverordnung

 

Bevor Sie sich ein Holzhaus kaufen , sollten Sie sich über die örtlichen gesetzlichen Gegebenheiten informieren ,da Sie für bestimmte Gartenhäuser eventuell eine entsprechende Baugenehmigung benötigen. Sollten Sie ohne Genehmigung ein solches Haus bauen und es wird Anzeige gegen Sie erstattet , werden Sie Ihr Gartenhaus wieder entfernen müssen. Damit Ihre Investition nicht ins leere geht ,informieren Sie sich zuvor bei der zuständigen Behörde. Aber auch von Bundesland zu Bundesland sind diese Vorschriften anders, so das Sie in bestimmten Bundesländern keinen Antrag auf Baugenehmigung stellen müssen. Sie sollten auch die Frage klären , ob eine Toilette oder Grillstelle installieren können, da für diese Extras zum Teil Sonderregelungen gelten.

Was sollten Sie beim Gartenhaus Kauf beachten?

 

Sie haben sich für eine Gartenhaus Art entschieden, das passende Design ausgewählt und haben sich über die Bauschriften informiert. Super! Dann ist es nun an der Zeit das richtige Modell auszusuchen. Dabei spielt natürlich auch der Preis eine Rolle,ist zwar ein wichtiges Argument ,aber nicht das einzigste Argument , das einen Kauf entscheiden sollte.

Wir gehen auf die wichtigsten Punkte im folgendem ein.

Qualität:

Wichtig ist beim Kauf des Gartenhauses die Qualität, da ein Gartenhaus stabil und haltbar sein sollte. Blockbohlenhäuser sind Gartenhäuser die diese Ansprüche erfüllen, massiv, hochwertig und über viele Jahre hinweg Ihren nutzen leisten. Für welches Bauhaus Sie sich auch entscheiden informieren Sie sich durch Bildmaterial, Herstellerinformationen und ziehen Sie Kundenmeinungen zu Ihrer Kaufentscheidung hinzu. Wir gehen bei unseren Empfehlungen, genau nach diesen Kriterien vor.

Bauweise:

Ein Gartenhaus sollte mit professioneller Hilfe aufgebaut werden, da auch die Art des  Fundaments auf dem das Gartenhaus stehen sollte und der Umfang weiterer Produkte ,von einem Fachmann geklärt werden sollte.

Extras:

Denken Sie daran das nicht Holzhaus gleich Holzhaus ist und schon kleinste Unterschiede stark auf die Haltbarkeit Auswirkungen haben kann. Achten Sie auf hochwertige Extras wie der Isolierverglasung, einer hochwertigen Tür ,sowie Schlösser und Dichtungen die zu einem guten Gartenhaus dazugehören.

Was sollte nach dem Kauf eines Gartenhaus beachtet werden?

 

Sie haben das perfekte Gartenhaus ,das nach Ihren Bedürfnissen bestimmt ist gefunden und sind nun als nächster Schritt vor der Aufgabe diesen an seinem Bestimmungsort aufzubauen.

Wir erläutern Ihnen im Kurzen verschiedene Faktoren und Einzelschritte die Sie beachten sollten.

Platzierung

Es kann abhängig von Bebauungsplan klar bestimmt sein, wo Sie Ihr Gartenhaus aufbauen können/müssen. Auch die Grundstücksgrenzen sind einzuhalten. Sollten Sie den Bestimmungsort des Gartenhauses frei wählen dürfen, ist die Nähe zu einer Stromquelle zu bevorzugen. Die Eignung des Fundamentes  ,vorhandene Bäume  aber auch die Nähe von Gewässern(unbedingt 3 Meter Abstand halten),aber auch die Optik spielen eine ausschlaggebende Rolle.

Aufbau

Falls Sie sich doch entschieden haben das Gartenhaus selber aufzubauen, sollten Sie sich streng nach der mitgelieferten Anleitung halten und das benötigte Montagematerial genau planen. Schaffen Sie vor dem Aufbau ein festes Fundament und arbeiten Sie systematsich , genau nach den Angaben in der Anleitung.

Strom Anschluss

Um Licht zu haben und um Steckdosen in das Gartenhaus einzubauen , können Sie Erdkabel verlegen oder auf Solarzellen zurückgreifen. Aber auch hierfür gibt s gesetzliche Vorschriften die Sie beachten müssen. Hierbei ist eine professionelle Hilfe unumgänglich, durch eine Elektrofachkraft oder durch Solarplatten Spezialisten.

Streichen:

Um das Gartenhaus langlebig und haltbar zu machen , sollten Sie Ihr Gartenhaus von Innen und Außen streichen. Erkundigen Sie sich zuvor über geeignete Farben und Lacke die es ermöglichen das das Holz atmen kann. Streichen Sie bitte sorgfältig ,da ansonsten Feuchtigkeit in das Holz eindringen kann und das Holz sich verzieht oder sogar fault.

Isolieren:

Sollte das Gartenhaus auch zum Übernachten genutzt werden, ist eine Dämmung unverzichtbar. Eine richtige Innen-und Außendämmung schütz nicht nur vor Schimmel, sondern sorgt auch für angenehme Temperaturen im Haus. Es gibt verschiedene Dämmungssysteme und Verfahren ,die Sie für Ihr Gartenhaus nutzen können.

Fundament:

Die größten Fehler in Zusammenhang mit dem Gartenhaus entstehen mit dem Fundament.

Das Fundament Ihres Gartenhauses ist die Basis Ihres Hauses und sollte sorgfältig überlegt werden, welche Art von Fundament zum Einsatz kommen sollte. Prüfen Sie oder lassen Sie den Boden professionell prüfen oder entnehmen Sie die Angaben zum richtigen Fundament der Anleitung.

Dach:

Das Dach muss unbedingt absolut dicht sein ,um Feuchtigkeit im Inneren des Hauses vorzubeugen. Hierfür sind bspw. Dachfolien hilfreich. Auch hier gilt, planen  Sie Ihr vorgehen genau und arbeiten Sie mit höchster Sorgfalt.

Welche Pflege braucht ein Gartenhaus und wie repariert man diese?

 

Wie bei allem, ist auch die Pflege beim Gartenhaus sehr wichtig , das nicht nur das Haus zum glänzen bringt ,sondern auch dazu beiträgt ,das keine Schäden am Haus auftreten. Sie sollten auch darauf achten regelmäßig das Gartenhaus von Moos , Algen und Schmutz aller Art zu befreien. Ausschlaggebend der Häufigkeit der Pflege ist der Standortes des Gartenhauses, da zahlreiche Faktoren dazu beitragen, wie oft das Gartenhaus von Schmutz gelöst werden muss. Reparaturen am Gartenhaus sind für einen geschickten Handwerker nicht sehr schwierig. Falls jedoch professionelle Hilfe benötigt wird, dies ist bei Arbeiten mit Strom der Fall , ist ein Fachmann zu beauftragen.

Auch die Hersteller können gerne zur Rate gezogen werden und helfen gerne beim Gartenhaus.